Seite wählen

Eskimo Curlew

Der Eskimo Curlew (Eskimo Brachvogel) ist eine ausgestorbene Vogelart, die in Kanada und Alaska beheimatet war. Die Vögel nisteten im freien Gelände auf dem Boden und reisten als Zugvögel in den Wintermonaten bis nach Argentinien und Chile. Dabei legten sie teilweise Strecken von bis zu 12.000 Kilometer zurück. Charakteristisch für den Brachvogel waren die grauen Beine und das dunkelbraune Gefieder mit einem hellbraunen Bauch.

Die Rufe der Vögel sind laut, aber sehr melodisch. Der wehmütige Ruf „kuri li“ hat den Brachvögeln im englischsprachigen Raum den Namen „Curlew“ angebracht. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden jährlich bis zu 2 Million Tiere durch den Menschen gezielt getötet, bis 1963 die letzte Sichtung auf Barbados bestätigt wurde. Seitdem wurde der Vogel nicht mehr gesehen und gilt als ausgestorben.

Auf einen Blick

(Numenius borealis)

Q

Ausgestorben | 1963

Kanada
Alaska
Familie: Watvogel
In freier Wildbahn: 0
previous arrow
next arrow
Slider
previous arrow
next arrow
Slider

Das Leben eines Curlews

Zu den Lieblingsspeisen der noch lebenden Arten der Brachvögel zählen Insekten und Beeren. Auch in Europa sind sie beheimatet, finden durch den Klimawandel aber immer seltener geeignete Nistplätze. Die Vögel nisten in den frühen Sommermonaten auf offenem Feld in Mooren oder Sumpfgebieten. Die durch den Klimawandel steigenden Temperaturen sorgen dafür, dass diese Gebiete immer weiter austrocknen und der Brachvogel seinen Rückzugsort verliert. Die Anpassung an landwirtschaftlich genutzte Flächen gelingt dem Brachvogel nur bedingt, da Mäharbeiten den Vögeln nicht genügend Zeit zum Brüten lassen.

Nachhaltige Kleidung mit dem Eskimo Curlew

 

Im Zentrum unserer Mode stehen bedrohte und ausgestorbene Arten. So schmücken Stickmuster der Arten unsere nachhaltige Kleidung. Der Eskimo Curlew passt als ausgestorbene Art einer weiterhin bedrohten Spezies gut dazu.

 

Brachvögel sind weiterhin eine sehr gefährdete Spezies und falls sich der Lebensraum weiter durch den Klimawandel verkleinert, ereilt noch mehr Arten dasselbe Schicksal wie den Eskimo Curlew. So haben wir in der ersten Serie den Curlew auf Shirts verewigt und möchten dadurch zu dem Schutz seiner Artgenossen beitragen.

previous arrow
next arrow
Slider

Brachvögel unterstützen

Spenden für den Eskimo Curlew

 

Für jedes verkaufte Kleidungsstück mit dem Eskimo Curlew spenden wir 10% des Umsatzes an unsere Partner das Jane Goodall Institut Deutschland (https://janegoodall.de/) und die Whale & Dolphin Conservation (https://de.whales.org/).

 

Der Curlew ist leider bereits ausgestorben. Deshalb spenden wir in gleichen Teilen an das JGI und WDC. Die Artgenossen, die Brachvögel, des Eskimo Curlews sind nahezu alle bedroht. 

 

Falls Ihr Anregungen habt, wie wir die Brachvögel schützen können, meldet euch jederzeit unter
geschaeftsfuehrung@cartaclothing.de